google-site-verification: google1c0678f2c6cc3374.html
Mal angenommen, es stimmt und wir sind tatsächlich gemacht in seinem Ebenbild. Müsste ich dann nicht auch annehmen, dass das für absolut jeden gilt?
Und wo unsere Kinderaugen noch in jeder Wolke Wunder sahen, fehlt uns heut’ oft ganz und gar die Vokabel “wunderbar”.
Oh, was für ein tiefes Geheimnis, dass der Schöpfer des Universums in mir, der so klein ist daheim ist.
Ich mein’ ernsthaft. Das ist doch sehr krass. Dass er mich trotz aller Herrschaft auf seinem Herz hat.
Trotz traumatischer Tönung und gemeinen Ängsten
sind Farbverläufe der Hoffnung deutlich in jedem Bild zu erkennen.

Instagram